Gotu Kola Wassernabel

GOTU KOLA der Indische Wassernabel Centella asiatica ist super aber Achtung max. 12 Wochen dann 2 Wochen Pause kann die Leber schädigben !!!!
Keinesfalls bei Leberproblemen ua. fragen Sie Ihren Arzt!! –
Im Himalaya wo er herkommt eine Art heiliges Kraut, es soll die Meditationskraft der yogis
verstärken und die linke mit der rechten Hirnhälfte harmonisieren, verbinden.
– Nieren
– Blutfördernt
anregend durch kaffeeähnliche wirkstoffe
Libido, Reflexe, Stress verbesserung, Angst vermindernt
– Blutdrucksenker
Herz
Hautleiden
– Als Tee od. Kapseln od. Pulver.
– Wirkstoffe Asiaticoside u. Madecassoside.
Hauptanwendungsgebiete: Venenleiden und Cellulite, sowie Haut, Blut, Gefässe, Arterien,  Zirkulationssystem Blutsystem Venensystem des Körpers – man sagt eine
 Gefässschützende Gefässstärkende Wirkung nach so zb. gegen Blutklumpungen in den Arterien, dazu bei – Chronischer Venen insuffizienz – bei den die Klappen der Venen das Blut zum Herzen nicht ausreichend zurück transportieren, schwach geworden sind woduch es zum Flüssigkeitsstau in den unteren Beinen kommt , dorteben als Cellulitis, – Krampfadern, dicke Füssen zu erleiden. Das Blut sammelt sich dann in den Venen der Beine ( jucken, Stau, Adern )..- Gotu Kola stärkt allgemein die Wände der Blutgefässe und darüber auch den Prozess des Abbaus von Ablagerungen in der  Augen: Prozess des Abbaus der Retina, RetinopathyRetinopathie ist persistente oder akute Schädigung der Netzhaut des Auges … kann durch Gotu Kola ev. verzögert werden.- Netzhautvenenverschluss Retinal Vein Occlusion: Entwicklung von Blutgerinnseln, Arterien werden hart, Astvenen in der Netzhaut werden blockiert, und beschleunigt Wundheilung.
– Gotu stabilsiert ggf. Atherosclerotic Plaques: Eine Atherosklerose , bei der sich eine Arterienwand durch Invasion und Akkumulation von weißen Blutkörperchen verdickt hat.
Hämorriden – Kotu wirkt auch auf den Magentrakt, bei Magengeschwür. – Weiters sagt man im Yoga verhilft Gotu Kola zu einem – Elefantengedächtnis.
Geschmack: bitter, als Tee hm.
Einnahme: Am besten auf leeren Magen am Morgen.
Botanisch Centella asiatica
Wirkstoffe Asiaticoside u. Madecassoside
Anwendung bei:
Venen, Venenwände stärken
Chronische Venenisuffizenz
Venenklappen
Hämorriden
Juckende Beine, Krampfadern, Cellulilitis
Stabilsierung Astersklerose Plaque ( hier werden die Gefässwände durch Ablagerungen verhärtet )
Energiehebung im Gehirn
Auge Retina Makula
Bei altersbedingtem Gehirn
Gedächtnis bessere Leistung
Elefantengedächtnis
Gegen Stress
Schlafverbesserung
Cellulitis
Haut
Wundheilung

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s