DHA EPA Eier einfach toll! Bei uns ????

Leider aber …

Die übliche Quelle für Omega-3 ist Fisch oder eben sog. Marines Lebewesen wie es heisst. zb. Fischöl. Warum ? Es geht um DHA u. EPA für den Körper.
DHA ist ein Ölbaustein der für das Gehirn für die Nerven und Nervenzellen ein essentieller Stoff ist. – 4mg davon verbraucht der Mensch oder es das Gehirn davon am Tag. Dazu kommt EPA.
EPA kann das Gehirn aus DHA bilden, aber nur wenig. – Normalerweise stammt DHA aus Fischöl, weil es in Pflanzen nicht vorkommt. – Weil es aber für das Gehirn so wichtig ist nehmen es schwangere Frauen f. ihre Babys. – DHA Öl stammt normalerweise aus Fischöl … und kommt in Pflanzen nicht vor.
Die Omega-3 Balance: Wenn wir tier. Omega-3 essen in Form von Fisch wird der DHA EPA Anteil im roten Blut erhöht also hergestellt. – Omega-6, zuviel sagt Dr. Mercola. – Der intensive Konsum von Omeaga6 Fetten insb. aus Soja ist bedenklich; diese Fette sind chemisch intensiv bearbeitet, Soja, Mais oft aus Genzucht; die Zunahme der Erkrankungen im Bereich Herz, Diabets, Krebs kann damit im Zusammenhang stehen ( Dr. Mercola ).
Krillöl als Quelle für DHA EPA: Krill, Krillöl – Krill sind Lebewesen namens Plankton, das sich von Algen ernährt. – Krillöl wird, wenn es richtig gemacht wird, unter sehr aufwendigen Bedingungen, Temperaturen hergestellte; nicht alle Firmen halten das ein; so ist die Frage, ob einiges an dem Krill was verkauft wird auch tatsächlich noch wertvoll ist. – Marines Omega 3 also aus Fischöl, Krill, fetter Fisch. ent hält DHA u. EPA.
Nun Pflanzliches Omega 3: Die Quellen sind ebenso reichhaltig – Leinsamenöl u. Samen, Chiaöl u. Samen – DHA u. EPA. – Mischungen aus diesen Ölen werden oft als Omega3 / DHA Öle verkauft.
Aber!!!
Man kann tierisches Omega3 nicht durch pflanzliches Ersetzen sagt zb. Dr. Mercola. – Der Schlüssel ist ALA. – ALA heisst Alphalinolsärue. Nur 1% von Ala wird in EPA umgewandelt im Körper. – Und – das kurzkettige Ala hat nicht die selben gesundheitlichen Eigenschaften wie EPA u. DHA. – ALA – ist eine kurzkettige Omega-3-Fettsäure, sie findet sich in kleinen Mengen in tierischem Fleisch, in sehr kleinen Mengen pflanzlichen Produkten und in großen Mengen in Soja, Walnüssen, Canolaöl, Leinsamen, Hanfsamenöl, Camelinaöl und Chiasamenöl. – EPA u. DHA leisten am meisten im Bereich der Entzündungshemmung – jede Krankheit ist mehr oder weniger eine Entzündungskrankheit „!!! -und vor allem für die Kommunikation zwischen und in den Zellen des Körper, vor allem auch des Gehirns. – DHA hat eine Halbwertszeit ( Zerfall ) von 60 Tagen; dh. der Körper will es nicht abgeben. – http://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2016/09/11/omega-3-from-plants-vs-marine-animals.aspx

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s